X-Yukirin's Kreativblog

Der Angriff des Gugelhupfs…

Wie gestern schon vorgewarnt, gibt es heute den zweiten Nachtrag. Diesemal hatte ich einen Schoko-Käse-Kirschgrützen-Gugelhupf gebacken, der mich dann auch prombt angriff. Seit dem habe ich 3 Brandnarben an den Beinen, die höchstwahrscheinlich ewig brauchen um wieder die normale Hautfarbe anzunehmen wenn überhaupt. Zum Glück sitzen die kurz oberhalb vom Knie, so das ein Großteil meiner Sommersachen sie verdecken. Wenigstens ist nix schlimmeres passiert und es tat auch nur an dem Tag weh, da ich eine Wundersalbe für Verletzungen jeglicher Art habe. Nun zum Kuchen.

Käse-Schoko-Kirsch Gugelhupf 01

Als Zutaten für den „normalen“ Teig braucht ihr:

Käse-Schoko-Kirsch Gugelhupf Zutaten Teig

  • 100g Kuvertüre
  • 180g Butter
  • Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 320g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • evtl. etwas Milch

Für die „Füllung“/Käsemasse solltet ihr außerdem haben:

Käse-Schoko-Kirsch Gugelhupf Zutaten Käsecreme

  • 150g Frischkäse
  • 50g Zucker
  • 1 Zitronen (Abrieb und Saft)
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • Kirsch Grütze

Als erstes vermischt ihr alle Zutaten für den Teig und gebt evtl. etwas Milch hinzu fals er wie in meinem Fall zu dick/steif ist. Er sollte leicht von selbst zerfliessen. Als nächstes fettet und mehlt ihr eure Backform, seit hier besonders gründlich, dann löst sich der Kuchen später besser.

Für die Käsemasse vermengt ihr alle Zutaten bis auf die Kirsch Grütze, die Masse sollte einen glatten Teig ergeben. Nun gebt ihr erst 2/3 des Schokoteiges in die Form, darauf dann etwas Kirsch Grütze und dann die Käsekuchenmasse. Als nächstes habe ich wieder Grütze drauf gegeben und dann den Rest Schokoteig.

Das ganze soll dann bei ca. 175 Grad Ober-/Unterhitze bzw. ca. 150 Grad Umluft für  45-50 Minuten in den Ofen, ich empfehle die Stäbchenprobe. Sobald der Kuchen fertig ist nehmt ihr ihn aus dem Ofen und stürtz ihn auf ein Küchenbrett oder ähnliches. Hier bei ist mir von der Grütze was auf die Beine gespritz, weil ich nicht daran dachte, dass der Kuchen was von Wissenschaft versteht und die Zentrifugalkraft entdeckt. Also seid bitte wirklich vorsichtig hier bei und lasst euch zur Not helfen und zieht lange Sachen an. Es tat anfangs höllisch weh.

Trotzdem war der Kuchen sehr lecker, auch wenn ich fand das der Käsekuchenanteil größer hätte seien sollen, bzw. sich nicht in der Mitte hätte sammeln sollen.

Käse-Schoko-Kirsch Gugelhupf 02

Vielleicht versuch ich es mal mit weniger Schokiteig und mehr Käsekuchenteig, irgendwann mal…

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>