X-Yukirin's Kreativblog

Erster Kuchen im neuen Jahr…

Erstmal allen ein frohes und gesundes neues Jahr. Als erster Kuchen in diesem Jahr gab es einen Käsekuchen, da mein Freund Käsekuchen liebt. Zu dem gab es schon sehr lange, meiner Meinung nach, keinen Käsekuchen mehr.

Käsekuchen 03

Als Zutaten braucht man:

Käsekuchen Zutaten

  • 750g Quark
  • 3 Esslöffel Öl
  • 2 1/2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 400g Schlagsahne
  • 400g sauere Sahne
  • Zitronensaft oder Zitronenaroma
  • Fett für die Form
  • Semmelbrösel oder Paniermehl für die Form

Als erstes werden die Eier getrennt und das Eiweiß steifgeschlagen. Die übrigen Zutaten werden in einer weiteren Schüssel verrührt und dann das Eiweiß untergehoben. Nun bereitet ihr eine Form vor, dazu fettet ihr die Form und gebt dann das Paniermehl oder die Brösel rein und verteilt sie in der Form. Da wo keine Mehl/ Brösel haftet muss nochmal nachgefettet werden. Die Quarkmasse kann dann in die Form gegeben werden. Die Masse wird dann bei ca. 160 Grad Umluft bzw. ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 60 Minuten gebacken. Öffnet während des Backens nicht die Ofentür und lasst den Kuchen im Ofen langsam erkalten.

Käsekuchen 01

Meiner ist etwas dunkel oben geworden, das ist aber nicht weiter schlimm. Von der Seite sieht er dann besser aus. 😉

Käsekuchen 02

Ich habe diverse Kommentare gelesen in denen stand das der Kuchen nicht käsig genug wäre. Dies fand ich absolut nicht, er schmeckte perfekt nach Käsekuchen. Zu dem ist er sehr leicht und locker, ich kenne Käsekuchen, die klebrig sind und sich nicht so gut im Mund anfühlen.

Käsekuchen 04

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin.

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>