X-Yukirin's Kreativblog

Strudelig…Kreiselig…Rollig…

Dieses mal gab es eine Biskuitrolle mit Erdbeer-Quark-Füllung. Eine ganz leckere Angelegenheit und ich habe die Vermutung, das es so gut wie die letzen Erdbeeren dieses Jahr waren. Momentan sehe ich die Erdbeer-Stände mehr geschlossen als offen, egal ob morgens oder abends.

Erdbeer-Biskuitrolle 02

Für den Teig habe ich die Hälfte von meinem Lieblingsbiskuit auf einem Blech gebacken. Nach dem Backen stürzt ihr den Boden auf ein Geschirrtuch, das reichlich mit Zucker bestreut ist und rollt ihn eng auf. So sollte der Boden dann auskühlen.

Für die Creme braucht ihr:

Erdbeer-Biskuitrolle Zutaten

  • Erdbeeren nach Belieben
  • 1 Becher Sahne
  • 500g Quark
  • 3 Blatt Gelatine
  • Zucker nach Geschmack

Als erstes solltet ihr die Sahne steifschlagen und unter den Quark heben. Dann weicht ihr die Gelatine auf und verarbeitet sie nach Anleitung der Packung mit der Quark-Sahne-Creme. In der Zeit könnt ihr schon mal die Erdbeeren waschen und in kleine Würfel schneiden. Dann gebt ihr die Erdbeer-Würfel zu der Quarkmasse und schmeckt mit Zucker ab. Sobald die Masse etwas anfängt zu gelieren, rollt ihr euren Boden auf. Die Quarkmasse gebt ihr dann auf den Boden und verteilt sie bis ca.2 cm an den Rand, bis auf den Rand der später innen liegt, hier könnt ihr mehr auftragen. Dann rollt ihr das ganze wieder auf, dabei wird die Masse nach aussen gedrückt und der Rand hat dann automatisch auch Creme. Die Rolle sollte dann straff mit Frischhaltefolie umwickelt werden und übernacht in den Kühlschrank.

Erdbeer-Biskuitrolle 01

Am nächsten Tag nach dem Auspacken könnt ihr noch Puderzucker als Deko drüber streuen, das ist aber kein muss.

Erdbeer-Biskuitrolle 03

Die Biskuitrolle ist sehr lecker und passen für den Sommer. Der Transport ist dank der Frischhaltefolie auch leicht und ging diesmal ohne Sauerei von statten.

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin.

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>