X-Yukirin's Kreativblog

Leckeres Getränk als Torte geht auch…

Dieses mal gab es eine KiBa-Torte ohne Backen, also aus dem Kühlschrank. Leider hatten wir an dem Sonntag nach einem Trauerfall nicht wirklich viel Hunger mehr.  Leider mussten die Schwiegereltern den allzeit fröhlichen und lebenslustigen Begleiter Paul gehen lassen. Es war nicht mehr möglich ihm ein dauerhaft schmerzfreies Leben zu garantieren und er hat ein stolzes Alter erreicht. Möge er in Frieden ruhen.

Paul

KiBa Torte 02

Für die Torte braucht ihr:

KiBa Torte Zutaten

  • 75 Gramm Cornflakes
  • 50 Gramm Mandelstifte
  • 100 Gramm Vollmilch Kuvertüre
  • 100 Gramm Zartbitter Kuvertüre
  • 3 Bananen
  • 500g Magerquark
  • 500g Mascarpone
  • 200g Sahne
  • Vanillezucker
  • 9 Blatt Gelatine
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Glas Kirschen
  • 30 Gramm Speisestärke
  • etwas Öl für die Springform

Zu erst vermischt ihr die Mandeln mit den Cornflakes und schmelzt die Kuvertüre. Beide vermengt ihr dann gut und gebt es in die geölte Springform. Drückt es fest, so das ein fast glatter dünner Boden entsteht. Die Springform kommt dann erstmal in den Kühlschrank.

Als nächstes püriert ihr die Bananen, vergesst das schälen vorher nicht. Den Quark verrührt ihr mit Mascarpone, Vanillezucker und 100g Zucker und zum Schluss rührt ihr das Banenenpüree unter. Die Gelatine bereitet ihr nach Packungsanleitung zu und verrührt sie entsprechen mit der Bananencreme. Die Sahne schlagt ihr steif und hebt sie unter die Bananencreme. Die Masse gebt ihr dann auf den Knusperboden und streicht sie glatt. Diese Schicht sollte jetzt möglichst lange durch kühlen, damit die Gelatine ihren Dienst antritt, also wieder in den Kühlschrank. Ich habe den letzten Schritt erst am Sonntag Morgen gemacht, so war ich sicher das die Creme geliert ist.

Die Kirschen abtropfen lassen und dabei die Flüssigkeit auffangen. Etwas von dem Kirschwasser mit der Stärker anrühren und den Rest des Saftes erhitzen. Sobald es köchelt die Stärkeflüssigkeit einrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen, danach die Kirschen hinzufügen und so lange weiter rühren bis eine Art Grütze entstanden ist. Ich probiere dann nochmal um sicher zu gehen, dass der Stärke-Geschmack nicht mehr vorhanden ist. Die Kirschen gebt ihr nach einer kurzen Abkühlpause auf den Kuchen und stellt das ganze dann bis zum Verzehr kalt.

KiBa Torte 01

Der Kuchen war sehr lecker, jedoch war der Boden sehr hart. Ich habe zum Schneiden immer auf der einen Seite den Tortenheber unter das Kuchenstück geschoben, so konnte man den Boden besser teilen. Ich denke ein kleiner Schuss Sahne in der Kuvertüre könnte Abhilfe schaffen, ich werde es bei dem nächsten Knusperboden mal versuchen.

KiBa Torte 03

Ansonsten war der Kuchen sehr fruchtig, ich dachte erst 3 Bananen wären zu wenig, dies war aber nicht der Fall. Es war perfekt und ergänzte sich super mit den Kirschen. Die Creme ist leicht beige geworden, das kann man durch etwas Zitronensaft im Bananenpüree verhindern, ist aber nicht zwingend nötig.

Viel Spaß beim nach „Backen“ / „Kühlen“.

Eure Yukirin.

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>