X-Yukirin's Kreativblog

Lila Früchte mag ich gern…

pflaumenkuchen-zutaten-01

Besonders gern als Kuchen. Da meine Mutter zu Besuch war durfte sie sich einen Kuchen aussuchen und da es ein Blechkuchen war habe ich gleich die doppelte Menge gemacht und meiner Ma ein Blech mitgegeben. Das war kein Problem, da ich sowieso 5 Backbleche habe. Ich hoffe bloss das ich mein Blech irgendwann wieder sehe und das nicht nur wenn ich bei denen zu Besuch bin. Aber nun zu dem Pflaumen-Streusel-Kuchen.

pflaumenkuchen-01

Als Zutaten für 1 Blech braucht ihr:

pflaumenkuchen-zutaten

  • 300g Mehl
  • 130g Butter (Ich habe die Butter durch Öl ersetzt, das waren ca. 200ml aber ich habe erstmal 160ml hinzugefügt und dann noch etwas bis der Teig geschmeidig war. Grund dafür war das ich beim Einkaufszettel vergessen habe das ich 2 Bleche machen wollte und Butter in Streuseln schwer zu ersetzen ist.)
  • 150g Zucker
  • 200g Quark
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Vanillezucker

Für den Belag:

  • Pflaumen nach Belieben ich hab pro Blech ca. 2 kg verwendet
  • Zucker zum Bestreuen der Pflaumen

Für die Streusel:

  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • Vanillezucker

Beim ersten Kuchen habe ich zu erst den Teig angerührt und dann die Pflaumen halbiert und entkernt und zum Schluss die Streusel. Als der dann im Ofen war habe ich aber für den zweiten eine andere Reihenfolge beschlossen, die ich besser finde. Beim zweiten habe ich zu erst die Streusel vorbereitet und die Schüssel damit dann in den Kühlschrank gestellt, dass ist bei den Temperaturen für Streusel das Beste. Danach habe ich die Pflaumen, die schon wundervoll von meiner Ma geputzt wurden halbiert und entkernt, die habe ich dann auch erstmal bei Seite gestellt. Zum Schluss habe ich den Teig vorbereitet.

Dazu trennt ihr die Eier und schlagt das Eiweiß steif und lasst ca. 50g Zucker einrieseln. Dann verrührt ihr die restlichen Zutaten gründlich miteinander und hebt den Eischnee unter. Den Teig verteilt ihr auf einem Backblech, da ich gerne randlos backe habe ich einen Backrahmen verwendet. Entweder ihr legt das ganze mit Backpapier aus oder fettet es gründlich und bestreut es dann mit Mehl. Auf den Teig gebt ihr die Pflaumen und bestreut diese nochmal mit etwas Zucker, die Menge an Zucker hängt von eurem Geschmack und der Süße der Pflaumen ab. Danach verteilt ihr die Streusel auf den Pflaumen.

pflaumenkuchen-03

Der Kuchen kommt dann für 50 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 160 Grad Umluft in den Ofen. Er sollte schön goldbraun sein und echt lecker aussehen. Ich habe noch ein lauwarmes Stück mir gönnen können und das war einfach himmlisch. So wohl von den Schwiegereltern, wie auch von meiner Familie habe ich nur Lob bekommen. Es ist auch nicht aufgefallen das ich die Butter im Teig durch Öl ersetzt habe.

pflaumenkuchen-02

Das Blech für meine Familie habe ich für den Transport einfach in Alufolie eingeschlagen, leider stand meine Ma auf der Heimfahrt lange im Stau und so konnten sie den Kuchen nicht am Sonntag geniessen, aber auch am Montag hat er ihnen noch geschmeckt.

pflaumenkuchen-04

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin.

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>