X-Yukirin's Kreativblog

Eine Welle von Zimt und der Nachtrag von der vorherigen Woche

Als kleine Erklärung, warum am seit dem 22.12. kein Eintrag mehr erfolgt ist, das was ich an dem Wochenende Test gebacken habe war als Geschenk für meine Familie gedacht. Es gab für jeden Haushalt einmal Brownie im Glas.

Brownie im Glas 03

Auf der Rückseite der Karte stand die Backanleitung. Und den Sonntag vor Weinachten gab es dann eine Zimt-Donauwelle.

Zimt-Donauwelle 01

Also fangen wir mit den Brownies im Glas an. Wenn ihr sie auch Verschenken möchtet braucht ihr eine Flasche oder anderes Gefäss mit mindestens 1 Liter Fassungsvermögen.

Als Zutaten benötigt ihr:

Brownie im Glas Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 80 g Kakao
  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Salz
  • 100 g Schokolade
  • 150 g Nüsse

Wenn ihr es direkt backen möchtet, benötigt ihr noch:

Brownie im Glas 02

  • 175 g Margarine
  • 3 Eier

Die Schichten sind wie folgt aufgebaut:

  1. weißer Zucker mit Vanillezucker gemischt
  2. brauner Zucker
  3. Kakao
  4. Mehl mit Backpulver und Salz gemischt
  5. Schokolade
  6. Nüsse

Ich habe die Schokolade einmal vor und nach den Nüssen als Schicht, da ich Angst hatte das nicht alles in die Flasche passt, was auch der Fall war.

Als Anleitung legt gebt ihr dem Glas folgendes mit:

Die Browniemischung in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Margarine schmelzen und einwenig abkühlen lassen. Danach mit den Eiern verquirlen und zu der Browniemischung schütten. Alles gut durchrühren und auf ein Backblech geben, sodass der Teig ca. 2-3cm hoch ist. Die Brownies dann bei 175°C für 30- 40 Minuten backen.

Brownie im Glas 01

Wenn ihr die Mischung nicht verschenken möchtet gebt ihr alles direkt in eine Schüssel.

 

Die leckere Zimt-Donauwelle besteht aus folgenden Zutaten:

Zimt-Donauwelle Zutaten

  • 1 Glas Kirschen
  • 300 g Butter (bei mir wieder Margarine)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300g + 5 El Zucker
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6 El Milch
  • 3 Tl Kakao

Für die Creme:

Zimt-Donauwelle Zutaten Creme

  • 250 g + 4 El Schlagsahne
  • 500 g Schmand
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 El gemahlener Zimt

Kirschen abtropfen lassen. Butter, 250 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren und Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit 5 El Milch unter die Butter-Zucker-Ei-Masse rühren. Die Hälfte von dem Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und den Rest mit Kakao und 1 El Milch verrühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig verteilen und dann die Kirschen drauflegen.

Zimt-Donauwelle 02

Den Kuchen dann bei 175°C für ca. 25 Minuten backen. Der Kuchen sollte dann gut auskühlen.

Für die Creme 250 g Sahne steifschlagen und 50 g Zucker dabei einrieseln lassen. Den Schmand mit 4 El Sahne verrühren. Gelatine nach Anleitung auflösen und mit 3 El Schmandmasse verrühren, danach erst unter die restliche Schmandcreme mischen. Sahne unterheben und die Creme auf dem Kuchen verteilen. Mit einem feuchten Esslöffel Wellen ziehen. Zimt mit 5 El Zucker verrühren und über der Creme verteilen.

Zimt-Donauwelle 03

Da ich nicht zuviel in einen Beitrag schreiben möchte folgt der nächste in naher Zukunft.

Viel Spaß beim nach Backen und guten Hunger.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>