X-Yukirin's Kreativblog

Ein Blech für ein volles Wochenende

Da an diesem Wochenende volles Haus angesagt war, musste der Kuchen diesmal für mehr Personen reichen. Zu dem wollte ich die männlichen Besucher, die alleine wohnen mal mit ein paar Vitaminen versorgen. Also gab es Multivitamin-Schnitten. Sie war zwar diesmal für meinen Geschmack etwas zu zuckerhaltig, aber sie fanden guten Anklang. Leider habe ich es verpasst vom komplett fertigen Kuchen ein Foto zu machen. Deswegen gibt es ein Blümchen Bild als Anfang. Was mich auf die Frage stossen lässt, warum schenken mir nur Frauen Blumen?

Bambi Blumen 2014 01 Bambi Blumen 2014

Aber nun wieder zum Kuchen, für den Teig benötigt ihr:

MultivitaminSchnitten Zutaten Teig

  • 200g Butter oder Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Für die Creme:

MultivitaminSchnitten Zutaten Creme

  • 400ml Multivitaminsaft
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 50ml Zitronensaft
  • 2 Eigelb
  • 125g weiche Butter
  • 600ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Packung oder 24 Stück Butterkekse

Für die Glasur:

MultivitaminSchnitten Zutaten Glasur

  • 200g Puderzucker
  • 1El Zitronensaft
  • 2-3El Multivitaminsaft

Für den Teig schlagt ihr die Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig. Das mit dem Backpulver vermengt Mehl rührt ihr dann unter und gebt den Teig dann auf ein mit Backpapier belegtes tiefes Backblech. Wenn ihr habt könnt ihr einen eckigen Backrahmen rumsetzen, ist nach dem Backen auch empfehlenswert, da die Creme dann bis zum Rand verstrichen werden kann. Das Blech kommt dann für ca. 20 Minuten bei 175°C in den Ofen.

In der zwischen Zeit rührt ihr das Vanille-Puddingpulver mit etwas Multivitaminsaft an. Den restlichen Multivitaminsaft erhitzt ihr mit dem Zucker. Wenn diese Mischung kocht, gebt ihr das angerührte Puddingpulver hinzu und rührt nochmals kräftig durch.

MultivitaminSchnitten 01

Der Topf wird dann vom Herd genommen und der Zitronensaft, die Eigelbe und die Butter werden mit eingerührt. Sobald der Kuchen nun aus dem Ofen kommt, verteilt ihr die Puddingcreme auf dem Kuchen. Diese sollte nun sehr gut auskühlen, da sonst die Sahne weg schmilzt. Das Auskühlen dauert je nach Umgebung ca. 11/2 bis 2 Stunden, also plant genug Zeit ein.

Die Sahne wird mit dem Sahnesteif steif geschlagen, was auch wunderbar mit einem Pürierstab funktioniert, da meine KirchenAid immer noch keinen gefunden hat, der ihr genug zu reden kann. Die Sahne wird nun auf dem ausgekühlten Kuchen verteilt und die Butterkekse darauf leicht angedrückt.

MultivitaminSchnitten 02

Den Guss solltet ihr nicht zu flüssig mit allen Zutaten anrühren, da sonst die Kekse sehr weich werden. Also lasst zur Not etwas Multivitaminsaft weg.Als ich den Kuchen zum erstmal gebacken habe, waren die Kekse nicht ganz durch geweicht und gaben ihm noch ein gewisses Etwas.

Trotzdem ist er sehr lecker und auch wie gesagt ein wenig gesund und so auch für Obst-Muffel geeignet.
Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>