X-Yukirin's Kreativblog

Heute gibt es Waffeln!

Da letztens ein Freund seinen Kampferfolg gegen die Waffeltüte uns akustisch mitgeteilt hat, kam ich auf die Idee mal wieder Waffeln selbst zu Backen.

Diesmal habe ich welche mit Backpulver und ohne Butter/Margarine im Teig getestet.

Die Zutaten sind folgende:

  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 40g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • 180g Mehl
  • 1Tl Backpulver
  • Fett für das Waffeleisen, fals dieses keine sehr gute Antihaftbeschichtung hat

Waffeln Zutaten

Da einige Waffeleisen eine ganze Weile zum Vorheizen brauchen, würde ich dieses bevor der Teig zubereitet wird schon mal anschliessen. Für den Teig werden die Eier getrennt und das Eiweiß steif geschlagen, wenn ihr es sehr steif schlagt werden die Waffeln später schön fluffig. Das Eigelb wird mit der Milch, dem Zucker, dem Salz und dem Zitronensaft verrührt. Das Backpulver und das Mehl ordentlich vermischen und mit zu der Eier-Milch-Mischung rühren. Das steif geschlagene Eiweiß hebt ihr nun vorsichtig unter den Teig.

Waffeln backen 01

Wenn das Waffeleisen heiß ist, könnt ihr es nun fetten. Hier für habe ich Sonnenblumenöl verwendet, leider musste ich nach jeder Waffel fetten, da mein Waffeleisen keine tolle Antihaftbeschichtung hat und der Teig sonst stark am Eisen hängt.

Waffeln backen 02

Die Waffeln sollten einzel, also nicht gestapelt, abkühlen damit sie knusprig bleiben

Serviert habe ich die Waffeln dann standartmäßig mit Puderzucker und da zu gab es heiße weiße Schoki-Milch.

Waffeln backen 03

Ich wünsch euch viel Spaß beim nach Backen und genießen.

Eure Yukirin

 

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>