X-Yukirin's Kreativblog

Der Lieblinge-Kuchen zum Geburtstag…

Diesmal hatte mein Schwiegervater Geburtstag und es gab einen Kuchen mit vielen seiner Lieblingsdingen. So waren sein Lieblingsort, die Couch, seine Lieblingstiere, der Hund und die Katze, seine Lieblingsbeschäftigung, der Fernseher, sein Lieblingsverein, Hertha BSC, und sein Lieblingskuchen, Kuchen mit Schladeratasch, in diesem Kuchen vereint.

Couchkuchen 08

Der Teig besteht aus dem Teig für Motivkuchen, den ich hier nur verlinke. In diesem Fall habe ich ihn als Vanille-Variante gebacken. Dazu benötigt ihr noch das Marshmallow-Fondant, Marzipan, steife Eiweißspritzglasur und verschiedene Gelfarben. Zu dem eine Ganache, da der Kuchen mit Schokokuss-Creme mit Heidelbeeren gefüllt ist.

Für die Creme benötigt ihr folgende Zutaten:

Schokokusscreme Zutaten

  • 6 Schokoküsse
  • 200g Sahne
  • Heidelbeeren
  • 5 Blatt Gelatine
  • 375g Magerquark
  • Zucker nach Geschmack

Als erstest solltet ihr die Gelatine einweichen und die Sahne steifschlagen. Unter die Sahne hebt ihr den Quark und trennt dann die Waffel von den Küssen ab und gebt sie mit zu der Sahne-Quark-Masse, durch das Rühren zerbricht dann die Schokolade von selbst. Die Gelatine drückt ihr aus und löst sie auf. Dann gebt ihr einwenig der Crememasse zu der Gelatine und rührt es durch. Nun gebt ihr alles zu der Crememasse und rührt nochmal kräftig durch.

Schokokusscreme 01

Die Heidelbeeren habe ich erst auf dem Kuchen zur Masse hinzugegeben, damit sie nicht zu stark versinken und alle auf einer Ebene sind.

Der Kuchen wurde in einer 20cm Form gebacken. Die Büroklammern waren nur zum Fixieren und wurden vor dem Backen entfernt.

Vanilleteig Motivtorten 03

Vanilleteig Motivtorten 05

Um den Kuchen zu Füllen habe ich den Teig wie auf dem Bild zurecht geschnitten.

Vanilleteig Motivtorten 04

Das auf dem großen Teller ist der unterste Teil vom Kuchen, der Ring im Vordergrund ist das mittlere Teil und ganz rechts ist der obere Teil. Die Teile auf dem schwarzen Teller können so vernascht werden oder für was anderes verwendet werden.

Damit die Kuchenteile nicht verruschten habe ich sie mit Ganache „verklebt“.

Ganache Vollmilch 03

Dann habe ich die Creme eingefüllt und die Heidelbeeren darauf verteilt.

Couchkuchen 02 Couchkuchen 03

Aufgefüllt habe ich es dann bis zur Kante des mittleren Teils mit Creme. Ich hatte dann noch sehr viel Creme übrig und habe sie so als „Nachtisch“ verspeist. Den obersten Teil habe ich wieder mit Ganache verklebt.

Couchkuchen 04

Der Kuchen war dann für eine ganze Zeit im Kühlschrank damit die Gelatine fest werden konnte und es einfacher ist die Ganache darauf zu verstreichen.

Ganache Vollmilch 04

Der Kuchen wurde dann einfach mit dem weißen Marshmallow-Fondant eingedeckt.

Couchkuchen 06

Die Couch, der Fernseher und die beiden dunkelbraunen Teile sowie der Hund bestehen aus Marzipan, die Katze, die Kissen und die orangenen Streifen an der Seite sind aus Fondant entstanden und das Hertha-Logo sowie die Blauen Streifen seitlich sind aus Eiweißspritzglasur.

Couchkuchen 07  Couchkuchen 09Couchkuchen 01

Es war eine wirklich leckere Torte und hätten wir vor dem Verzehr nicht noch gegrillt wäre sie auch weggewesen. So hatten wir 2 Tage was davon.

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>