X-Yukirin's Kreativblog

Gefüllter Vanillekuchen…..

Diesmal kommt der Eintrag verspätet da unser neuer Technikbewohner namens „Himbeere“ nicht so wollte wie wir und dann auch noch mein Bildbearbeitungsprogramm ewig brauchte um ein Bild abzuspeichern. Ausserdem muss auch ich irgendwann schlafen um für meinen Beruf fit zu seien. Aber trotzdem will ich das Backen nicht vernachlässigen und auch nicht diese Seite. Aber nun zum Kuchen und wie er entsteht.

Gefüllter Vanillekuche 07

Als Zutaten für den Teig benötigt ihr:

Gefüllter Vanillekuche Zutaten Teig

  • 200g Mehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 170g Butter/Margarine
  • 180g Zucker
  • 3 Eier
  • Vanillearoma
  • 2 Esslöffel Milch

Für die Füllung:

Gefüllter Vanillekuche Zutaten Füllung

  • 50g Butter
  • 100g Puderzucker + 1-2 Teelöffel zum Bestäuben
  • Vanille (entweder ihr nehmt auch hier Vanillearoma oder wie ich eine Vanillemühle, die ich mir gekauft habe, weil ich hoffe so die Vanillestangen aus meinem Vanillezucker bis zum letzten Körnchen verwenden zu können, das muss ich aber erst noch testen)
  • 3 Esslöffel Konfitüre eurer Wahl ( Ich mag am liebsten Himbeer ohne Stückchen und Kerne.)

Für den Teig schmeisst ihr einfach alles bis auf die Milch in eine Schüssel und verrührt es zu einem glatten Teig. Dann könnt ihr die Milch einarbeiten, ich habe nach Gefühl Milch hinzugefügt, so dass mein Teig schön geschmeidig war.

Gefüllter Vanillekuche 01

Dann bereitet ihr entweder 2 Formen vor die 20 cm Durchmesser haben, dann spart ihr euch später das halbieren oder ihr nehmt eine Form mit 20 cm Durchmesser und halbiert den Boden später. Ich habe nur eine Form verwendet und mir bei auskleiden auch keine Mühe gegeben, muss ich zu geben. Dann füllt ihr den Teig in die Form und diese dann bei 180°C für ca. 25-30 Minuten (bei einer Form sollten es ehr 30-40 Minuten seien und auf jedenfall ein Stäbchentest machen) in den Backofen.

Gefüllter Vanillekuche 02

Wenn der Boden ausgekühlt ist, schlagt ihr die Butter mit dem Puderzucker und der Vanille zu einer geschmeidigen Creme. Sollte diese zu fest sein verwendet ein Wasserbad, aber schön aufpassen nicht das die Butter ganz schmilzt. Wenn ihr nur eine Form verwendet habt, schneidet ihr die Boden nun einmal horizontal durch und streicht auf den unteren Boden die Vanille-Butter-Creme und darauf die Konfitüre.

Gefüllter Vanillekuche 03

Nun den Deckel bzw. 2. Boden wieder aufsetzten und dann mit Puderzucker bestäuben und fertig.

Gefüllter Vanillekuche 04

Ein sehr leckerer Kuchen und für unsere Sonntagsrunde inkl. 1 Besucher vollkommend ausreichend. Alle dachten eigentlich das der Boden trocken sei, aber ganz im Gegenteil war der Boden sehr saftig.

Gefüllter Vanillekuche 05

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>