X-Yukirin's Kreativblog

Etwas einfaches denn…

..auch ich werde älter und wollte mich nicht ewig in die Küche stellen für meinen eigenen Geburtstagkuchen. Also gab es eine einfache Schokokuss-Torte dekoriert mit Macarons. Mir hat die Torte gereicht und lecker war sie auch noch.

Schokokuss Macarons Torte 002

Als Teig habe ich meinen Lieblings-Grundteig verwendet und zwar den Biskuitboden.

Schokokuss Macarons Torte 004

Als Creme habe die die von diesem Kuchen verwendet. Was eigentlich schon der Torte entspricht bloss das diesmal nicht die halbe Teigmenge verwendet wurde sondern die komplette.

Schokokuss Macarons Torte 003

Für die Macarons könnt ihr dieses Rezept verwenden. Ich habe es mal wieder ohne Thermometer versucht, diesmal sind sie bloss nicht in der gewünschten Farbe geblieben, da ich mit dem Ofen noch experimentieren muss. Eigentlich sollten sie lila sein. Aber auch bei denen für meine Kollegen ist es mir nicht ganz gelungen.

Schokokuss Macarons Torte 001

Trotzdem ist das eine Torte, die ich immer wieder machen würde. Ich liebe sie einfach, da sie durch den Quark nicht zu süß ist und keine Bindemittel wie Gelatine oder ähnliches benötigt, bei denen meistens etwas schief geht.

Schokokuss Macarons Torte 005

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>