X-Yukirin's Kreativblog

Versuch fehlgeschlagen…Werbung lügt…

Eigentlich wollte ich mal „testen“ ob die Werbung ausnahmsweise mal die Wahrheit sagt und man keine Diva wird wenn man den Schokoriegel isst. Leider ist der Versuch fehlgeschlagen, was daran liegen könnte das ich nicht den originalen Riegel verwendet habe oder das mal wieder einfach nur gelogen wird. 😉

Zu mindest gab es dieses Wochenende einen total leckeren Karamell-Schokoriegel-Käsekuchen.

Schokoriegel-Käsekuche 04

Als Zutaten sollte ihr folgende Dinge dahaben:

Schokoriegel-Käsekuche Zutaten Teig

  • 120g Butterkekse
  • 3 Esslöffel Butter
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 100g Zucker
  • 3 Eier
  • Vanillearoma
  • Mark einer Vanilleschote
  • etwas Milch
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 3 Schoko-Karamell-Erdnuss-Riegel

Als Deko/Topping könntet ihr noch folgende zwei Dinge gebrauchen:

Schokoriegel-Käsekuche Zutaten Topping

  • Schoko-Karamel-Soße
  • 1 Schoko-Karamell-Erdnuss-Riegel

Ihr fangt zu erst mit dem zerkleinern der Butterkekse an und gebt dann die geschmolzene Butter hinzu. Diese Mischung drückt ihr dann auf den Boden einer vorbereiteten Springform fest. Ich habe eine 24er Springform verwendet, hier heisst es je kleiner um so höher ist der Kuchen später.

Nun verrührt ihr den Frischköse mit dem Zucker und gebt die Eier hinzu. Als nächstes kommt zu der Mischung noch das Mark der Vanilleschote, Vanillearoma, ca. 1 Esslöffel Milch und die Stärke. Nochmal alles gut verrühren und in der Zwischenzeit 2 Riegel kleinschneiden. Ich dachte es geht einfacher wenn sie gefroren sind, dies ist aber nicht der Fall. Die Riegel hebt ihr dann unter den Teig und verteilt es auf dem Butterkeks-Boden. Dann wird der letzte Riegel für den Teig zerkleinert und über der Masse verteilt.

Schokoriegel-Käsekuche 01

Das ganze kommt für ca. 1 Stunde bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ( 140 Grad Umluft) in den Backofen.

Schokoriegel-Käsekuche 02

Nach dem Backen sollte der Kuchen nun möglichst lange, wenn möglich über Nacht auskühlen. Zum Dekorieren schneidet ihr den Riegel klein und verteilt ihn auf dem Kuchen. Als Abschluss gebt ihr dann einfach noch einwenig von der Schoko-Karamell-Soße über das gute Stück und fertig ist er.

Schokoriegel-Käsekuche 03

Der Kuchen ist wirklich lecker, stopft aber leider auch sehr. Deswegen war es ganz gut, dass er nicht so hoch war, so hat man ein Stück locker aufessen können und einige haben sogar 2 geschafft.

Schokoriegel-Käsekuche 05

Bei mir blieb es jedoch bei einem.

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>