X-Yukirin's Kreativblog

Der Frühling ist da…

Nicht nur Temperatur mäßig hat bei mir der Frühling begonnen, auch wenn es morgens und abends noch recht frisch ist, bei mir hat er auch in der Küche Einzug gehalten. So durfte dieses Wochenende eine Frucht im Kuchen nicht fehlen und zu “schwer“ durfte er auch nicht sein. So gab es einen wunderbar fruchtigen und sehr intensiv nach Schokolade riechenden aber nicht zu schokohaltigen Pfirsich-Schokoladenkuchen mit einem leichten Hauch Mandel.

Pfirsich-Schokoladenkuchen 04

Für den Kuchen benötigt ihr folgendes:

Pfirsich-Schokoladenkuchen Zutaten

  • 100g weiße Kuvertüre
  • 50g Zartbitter-Kuvertüre
  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 75ml Milch
  • 275g Mehl
  • 1Pck. Backpulver
  • 50g Mandeln ( Ich habe Blättchen verwendet, was sich als besonders interessant herrausstellte, da sie später im Teig nicht sichtbar sind aber man schmeckt und “fühlt“ sie. Zu dem braucht man so nur einmal Mandeln kaufen)
  • 3Elite Zitronensaft
  • 2Pck. Tortenguss, klar
  • 20g Mandelblättchen
  • 2 Dosen Pfirsichhälften

Pfirsich-Schokoladenkuchen 01

Als allererstes solltet ihr die Pfirsiche abtropfen lassen, fängt aber auf jeden Fall den Saft auf. Dann hackt ihr die Schokolade klein und stellt ca 2-3 Esslöffel gemischte Schokolade zu Seite davon. Nun könnt ihr die Butter mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen und nach und nach die Eier unterrühren.

Pfirsich-Schokoladenkuchen 02

Vermengt das Mehl mit dem Backpulver und gebt nun dieses und die Milch, sowie auch die 50 g Mandeln und die restliche Schokolade zu der Eiermasse.

Alles gut durchrühren und auf ein mit Backpapier belegtes tiefes Backblech geben. Ich habe hier schon einen Backrahmen verwendet, da meine Kuchen sonst dazu neigen zu groß zu werden. Ausserdem kommt nach der Auskühlphase ja noch ein Guss auf den Kuchen. Verteilt die Pfirsiche auf dem Teig und zeigt ihm nun bei ca. 170 Grad für ca. 35 Minuten das Ofeninnere.

Pfirsich-Schokoladenkuchen 03

Danach heisst es erstmal warten und kalt werden lassen. Für den Guss rührt ihr dann den Pfirsichsaft, müsste ca. 1/2 Liter sein, mit dem Zitronensaft und 2 Esslöffel Wasser zusammen und gebt dann das Tortengusspulver hinzu. Erhitzt alles, lasst es kurz kochen und dann auch kurz abkühlen lassen. Aber nicht zu lange, es soll ja auf dem Kuchen noch fliessen können. Wenn ihr den Guss auf dem Kuchen schön gleichmäßig verteilt habt und er kalt geworden ist, könnt ihr die Mandelblättchen ohne Fett in einer Pfanne rösten. Nun verteilt ihr die restliche Schokolade und die Mandelblättchen auf dem Kuchen und fertig ist das Meisterwerk.

Pfirsich-Schokoladenkuchen 05

Der Kuchen ist sehr saftig und riecht schon sehr stark nach Schokolade, aber wie gesagt er schmeckt angenehmen nach Schokolade und durch die Mandelblättchen hat man eine kleine Überraschung.

Viel Spaß beim nach Backen.

Eure Yukirin

Verfasse ein Kommentar





XHTML: Ihr könnt folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>